Gästeführen mit Stern

Moin und Herzlich Willkommen!

Wir “Gästeführer mit Stern” sind eng mit dem Oldenburger Land, der Region zwischen Nordsee und Dammer Bergen, verbunden. Wir freuen uns, Sie auf Entdeckungsreisen durch unsere vielfältigen Landschaften mitzunehmen. Besondere Erlebnisse warten auf Sie!

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über uns und das Prinzip des “Gästeführens mit Stern”. Kurze Zusammenfassungen haben wir für unsere englischsprachigen und niederländischen Gäste sowie alle Plattsnaker entwickelt.


7. Erlebnistag der Gästeführung im Oldenburger Land am Sonntag, 26. April 2020.
Das Programm mit vielen kostenlosen Kurzführungen wird im Februar 2020 veröffentlicht.
Gästeführer mit der LEB-Ausbildung “Gästeführen mit Stern”, die bisher noch nicht an dem Tag teilgenommen und keine Informationen erhalten haben, schicken bei Interesse bitte bis spätestens Ende November 2019 eine E-Mail an meldungen@kulturtourismus-ol.de.
An alle Gästeführer, die auch in den letzten Jahren informiert wurden, wurde Ende September eine E-Mail verschickt.


Zuletzt hinzugefügte Einträge

Hier könnte Ihre Führung stehen

Hier könnte Ihre Führung stehen

Sie sind Gästeführer/in im Oldenburger Land und haben die LEB-Ausbildung "Gästeführen mit Stern" absolviert? Sie möchten gerne auf dieser Homepage der AG-Kulturtourismus  für ...
weiterlesen
Fackelwanderung Rastede, Foto Benita Focken

Fackelwanderung in Rastede am 29.11.19

Fackelwanderung im Rasteder Schlosspark. Foto: Benita Focken.  Mit einer Gästeführerin geht es bei der alten Wassermühle los zu einem Spaziergang durch den Schlosspark ...
weiterlesen
Katholische Kirche St. Marien Rastede

Katholische Kirche St. Marien Rastede

Wir besichtigen die 1950 nach dem Vorbild der Dominikanerkirche in Vechta-Füchtel erbaute und 1990 umgebaute Katholische Kirche St. Marien. Zu den besonderen Ausstattungsstücken ...
weiterlesen
XL-Stadtführung in Oldenburg

XL-Stadtführung in Oldenburg

In zwei Stunden führt der Weg von den klassischen Sehenswürdigkeiten im Süden der Altstadt bis zum Lappan, ans nördliche Ende der Fußgängerzone. Auch ...
weiterlesen
Hude: Zwei mittelalterliche Kirchen laden ein

Hude: Zwei mittelalterliche Kirchen laden ein

Wir besuchen die Elisabeth-Kirche, früher die „Kleine Torkapelle“ des Zistersienser-Klosters, erbaut ca. 1330. Die Kirche ist in ihrer ursprünglichen Form erhalten. Eine Besonderheit ...
weiterlesen