Tatortführung durch Oldenburg

Tatortführung (Foto: OTM)

Was Oldenburg in der späten und jüngeren Vergangenheit an kriminellem Potential zu bieten hatte, erzählen die Gerichtsreporter Julius Schnell oder Hanna Hurtig auf einem kurzweiligen Spaziergangzu ehemaligen Tatorten. Erfahren Sie, wie ein Minister junge Beamte in den Ruin trieb, wie es ein Fahrrad in der Bank zur Fernsehsendung „Aktenzeichen XY … ungelöst“ schaffte und welcher Kriminalfall zur Gründung des Klosters in Hude führte.

Termine: Jeden 3. Mittwoch im Monat um 17 Uhr, Anmeldung erforderlich.

Wunschtermine für Gruppen auf Anfrage.

Treffpunkt: Oldenburger Schloss, Eingang Schlossplatz

Dauer: 1,5 Stunden

Preise:
9 € pro Person
110 € pro Gruppe

Anmeldung und weitere Informationen:

Ticketshop/Touristinfo Oldenburg
Lange Straße 3
26122 Oldenburg
Tel. 0441-36161366

stadtfuehrungen@oldenburg-tourist.de

www.oldenburg-tourist.de/fuehrungen