Tatort Osternburg. Mit dem Rad auf den Spuren des Verbrechens

Ehemaliges Gefängnis an der Elisabethstraße (Foto: Christine Krahl)

Die Radtour führt zu den Schauplätzen von Gaunereien, Mord und Totschlag in Osternburg. Die Stadtführerin Christine Krahl berichtet am Ort des Geschehens von Gräueltaten vergangener Zeiten und unglaublichen Verbrechen unserer Tage. Strecke ca. 12 km.
Max. 12 Teilnehmer*innen

Termine in 2020:
Mittwoch, 13. Mai, 18:00 bis 20:30 Uhr
Dienstag, 09. Juni, 18:00 bis 20:30 Uhr
Dienstag, 11. August, 18:00 bis 20:30

Treffpunkt: Osternburger Markt (Bremer Str. 43)
Preis: 10 Euro pro Person

Anmeldung: Die Führung ist eine Veranstaltung des Oldenburger Stadtmuseums.
Es gibt die Tickets für die Exkursionen ausschließlich bei der Touristinfo und nicht im Museum zu kaufen.

Info Stadtmuseum: 0441 235-2887

Ticketshop/Touristinfo Oldenburg
Lange Straße 3
26122 Oldenburg
Tel. 0441-36161366

stadtfuehrungen@oldenburg-tourist.de

www.ticket2go.de

www.oldenburg-tourist.de/fuehrungen

Informationen zur Tour und Buchungen für eine Gruppe erhalten Sie bei der Stadtführerin Christine Krahl
Tel. 0441 20 94 69 20 oder
stadtfuehrungen@christine-krahl.de

www.stadtfuehrungen-ol.de