Mit dem Fahrrad auf den Spuren der industriellen Revolution in Oldenburg

Glashütte Osternburg (Foto: Stadtmuseum)

Was haben die ehemaligen Bauernschaften Donnerschwee und Ohmstede mit der Industrialisierung Osternburgs zu tun? Die Gästeführerin Elke Wendeln beginnt die Radtour in Osternburg. Die Industriegeschichte, die Arbeiter, Wohnverhältnisse, Zwangsarbeiter und Lebensbedingungen werden im Mittelpunkt stehen. Nach dem Hafengebiet führt die Radtour über schöne Wege in die Bauernschaft links der Hunte in Richtung Ohmstede und Donnerschwee. Geradelt werden circa 15 km in gemütlichem Tempo inklusive Pause.
Ziel: Hauptbahnhof
Max. 15 Teilnehmer*innen

Sie haben kein Fahrrad vor Ort? Gern ist Ihnen die Touristinfo Oldenburg bei der Suche nach einem Fahrradverleih behilflich.

Termine in 2019:
Freitag, 26. Juni, 16:00 bis 19:00 Uhr
Freitag, 28. August, 16:00 bis 19:00 Uhr

Treffpunkt: Osternburger Markt (Bremer Str. 43)

Preis: 12 Euro

Anmeldung: Die Führung ist eine Veranstaltung des Oldenburger Stadtmuseums.
Es gibt die Tickets für die Exkursionen aber ausschließlich bei der Touristinfo und nicht im Museum zu kaufen.

Info Stadtmuseum: 0441 235-2887

Ticketshop/Touristinfo Oldenburg
Lange Straße 3
26122 Oldenburg
Tel. 0441-36161366

stadtfuehrungen@oldenburg-tourist.de

www.ticket2go.de

www.oldenburg-tourist.de/fuehrungen