Aus dem Klosterbach wird die Varreler Bäke

Radtour Varrel (Foto: dwfg)

Ihren Ursprung hat die Varreler Bäke als Klosterbach bei Bassum. In Heiligenrode treibt sie das Wasserrad der alten Klostermühle an. Das Gut Varrel gibt jetzt dem Fluss seinen Namen, ab hier heißt der Klosterbach Varreler Bäke und erreicht die Stadtgrenze südlich vom Hof Groß Emshoop. Bald danach mündet links der Pultern in die Varreler Bäke, die kurz darauf die Bremer Stadtgrenze erreichen wird und in die Ochtum fließt. Gefahren werden ca. 30 km.

Termin: 27.06.2020, 14:00 Uhr

Treffpunkt: Infokasten am Rathaus

Tourenleiterin: Marion Lösking

Kosten: 6,00 €/Person, Kinder bis 14 Jahre in Begleitung der Eltern frei

Gerne organisieren wir auch individuelle Führungen zu gewünschten Terminen.

Kontakt Email: marketing@dwfg.de

Website: http://www.dwfg.de